News

13.02.2019

proVita top Schulung 2018


proVita top ist das nach den MDK-Anforderungen zertifizierte Reinigungskonzept von Gies Dienstleistungen für Senioreneinrichtungen. Es wird zurzeit in ca. 30 Einrichtungen bundesweit eingesetzt.

Ein Auszug aus den „Leitlinien“ des Hauswirtschaftskonzeptes proVita

„Die Bewohnerinnen und Bewohner in den uns anvertrauten Einrichtungen können sich auf eine einwandfreie Hygiene und Sauberkeit verlassen. Dabei steht für uns das Wohlbefinden der Bewohner im Vordergrund. Wir wissen, dass die Reinigungskraft eine wichtige Bezugsperson im täglichen Ablauf der Bewohner darstellt. Dieses Vertrauen müssen wir pflegen.“

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Senioreneinrichtungen sind sich der besonderen Situation pflegebedürftiger Menschen in ihren Arbeitsrevieren bewusst. Wir möchten unsere Reinigungskräfte „stark“ machen für die täglichen Anforderungen, z. B. indem wir ihnen Basiswissen im Umgang mit an Demenz erkrankten Menschen vermitteln. Wir erarbeiten Strategien um in schwierigen Situationen angemessen reagieren zu können und wecken Verständnis für besondere Verhaltensweisen, indem wir unsere Mitarbeiter über die Hintergründe aufklären.

Daher beauftragt Gies Dienstleistungen bereits seit Jahren die IN VIA Akademie mit der Schulung in Senioreneinrichtungen. Mehrmals jährlich in halbtägigen Aufbauseminaren bringen wir unseren Mitarbeitern Grundlagenwissen zu Themen wie der Umgang in schwierigen Alltagssituationen, die Infektionsprävention sowie die besonderen Hygienebedürfnisse der Bewohner näher. Denn die Reinigungskräfte sind Teil des Teams einer Senioreneinrichtung und erfüllen neben ihren Reinigungsarbeiten auch besondere Anforderungen gegenüber den Bewohnern.

Im November 2018 fanden an den Standorten Fulda, Heidelberg, Köln und Hannover die aktuellen proVita Schulungen von Gies Dienstleistungen in Zusammenarbeit mit der IN VIA Akademie statt.

Interessante Erkenntnisse, praxisnah vermittelt und ein reger Austausch in der Pause sowie am Seminarende befähigten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein weiteres Mal den auf sie zukommenden Herausforderungen in den Einrichtungen mit Souveränität und Weitsicht zu begegnen.

Themen des proVita top Schulungskonzeptes im Überblick

  • Schnittstellenproblematik - Optimale und reibungslose Zusammenarbeit innerhalb der Einrichtungen.
  • Begegnung mit Bewohnern in Einrichtungen der Altenhilfe - Kommunikation in schwierigen Alltagssituationen
  • Hygiene im Reinigungsalltag - Reinigungsaufgaben optimal erfüllen.
  • Was tun bei Infektionskrankheiten? Hygieneanforderungen, Maßnahmen und Prävention bei Norovirus, MRSA und anderen Infektionskrankheiten in Pflegeheimen.